Tractor Pulling | Freie Klassen - Modified

bis 0,95 t | 2,5 t | 3,5 t | 4,5 t der Freien Klasse (Modified) gehen an den Start

Was im Automobil-Rennsport die Formel Eins, im Dragster-Sport die Top-Fuel-, bei Motorradrennen die Moto-GP-Klasse ist, heißt beim Tractor Pulling schlicht und einfach "Modified". Und das ist eine Bezeichnung genau auf den Punkt. Hier ist innerhalb sehr weit gesteckter Grenzen aber strenger Sicherheitsbestimmungen nahezu alles erlaubt. So ist es auch nicht ungewöhnlich, wenn ein "Bauer" mit seinem von drei Hubschrauberturbinen befeuerten 4500 PS-Trekker an den Start rollt, wie beim "Erlkönig"-Team der Fall, oder wenn die Jungs und Mädels vom "Green Fighter"-Team den Durst ihres 9000 PS-Traktors sekündlich mit 4,2 Litern Methanol löschen müssen. Letztgenannter Traktor generiert seine Wahnsinnspower aus drei getunten Flugzeugaggregaten mit insgesamt 36 Zylindern und 85 Litern Hubraum. Zugegeben: das klingt alles total irre und ist es wohl auch. Aber es macht ein wunderbar dumpfes Gefühl in der Brust- und Bauchgegend, wenn die Zylinder beim Pulling um die Wette stampfen. Bestimmt merkt man es auf der Richter-Skala, wenn sich soviel Hubraum in Aktion befindet.

Reglement aller Klassen

Hier können Sie das Reglement der DTTO e.V. vollständig einsehen.

(außer Bauernklasse)